Bericht

Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest 2022

Noch heute, zwei Tage nach dem Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest fehlen mir die Worte, um meine Emotionen zu beschreiben. Mein allergrösster Traum, einmal Schwingerkönig zu werden, ging mit dem vergangenen Wochenende in Erfüllung. Ich bin überwältigt.

Mein erster Tag begann mit einem gestellten Gang gegen Adrian Walther. Anschliessend erkämpfte ich mir drei Siege gegen Matthiew Burger, Nik Alpiger und Roger Rychen. Mit grosser Zufriedenheit erholte ich mich in meiner Unterkunft und lies mir den Tag nochmals durch den Kopf gehen. Am Sonntag Morgen begegnete ich Adrian Odermatt, dem führende Schwinger nach dem 4. Gang. Diesen Kampf konnte ich für mich entscheiden. Im sechsten Zusammengreifen bezwang ich Matthias Aeschbacher. Ein gestellter Gang gegen Fabian Staudenmann und der Notengebung 9.00 bedeutete für mich die Qualifikation für den Schlussgang.

Im Schlussgang begegnete ich wie im 6. Gang dem Berner Topathleten Matthias Aeschbacher. Ein absolut kräfteraubender Gang mit 50:50 Chancen. Die einmalige Stimmung in der Arena spornte mich zusätzlich an, im Schlussgang über meine physischen Grenzen zu gehen. Im entscheidenden Zug gelang es mir, Aeschbacher in das Sägemehl zu betten. Mätthu gratuliere ich von Herzen für seine hervorragende Leistung. Ich glaube der Schlussgang war für uns Beide einmalig und extrem hart.

Überglücklich durfte ich das ESAF 2022 gewinnen und somit die Bezeichnung Schwingerkönig mit Stolz tragen.

Ein riesiges Dankeschön möchte ich folgenden Personen aussprechen:
- Dem OK des ESAF 2022
- Dem Gabenspender von Muni Magnus, Marti AG, Pratteln
- Dem Innerschweizer Schwingerverband und dem grossartigen Team
- Meinem Freund und Trainer Daniel Hüsler
- Meinem Manager Michael Schiendorfer
- Meinen treuen Sponsoren und Partner
- Meinem privaten Umfeld
- Meiner Heimatgemeinde und der ganzen Fangemeinde
- Und all den Schwingerfreunden, welche das Unmögliche, möglich gemacht haben.

VIELEN LIEBEN DANK!!!

Meinen Innerschweizer Verbandskollegen, welche ebenfalls den Kranz erschwingen konnten, möchte ich herzlich gratulieren. TOP LEISTUNG JUNGS!

Morgen Mittwoch, findet um 19:00 Uhr ein offizieller Empfang in meiner Gemeinde Sörenberg statt. Ich freue mich auf viele schöne Begegnungen mit Euch.
Herzlichen Dank der Organisatoren für Euren unermüdlichen Einsatz.

Bilder vom Fest